Artikel über Adpositionen im Saterfriesischen erschienen

Am gleichen Tag erscheinen zwei wissenschaftliche Beiträge zur saterfriesischen Sprache in Fachzeitschriften. Es wurde bereits über den Artikel von Henk Wolf in Leuvense Bijdragen geschrieben. Außerdem veröffentlichte die niederländische sprachwissenschaftliche Fachzeitschrift Taal & Tongval den Artikel “Adpositions in schwa in Saterland Frisian”.

In dem von Eric Hoekstra, Bouke Slofstra und Henk Wolf veröffentlichten Artikel werden saterländische Wortpaare wie ape/ap (“auf”) und oane/oun (“an/in”) besprochen. Die Autoren weisen darauf hin, dass das -e der jeweils längeren Variante dieser sogenannten Adpositionen an erster Stelle eine Unveränderlichtkeit zum Ausdruck bringt. Das System ist jedoch noch etwas komplexer und im Artikel wird die komplexe Bedeutungsdifferenzierung der Varianten beschrieben.

[Hier lesen Sie den Artikel online.]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert