Fryske Akademy schreibt englischsprachige Grammatik des Saterfriesischen

Die Fryske Akademy in Leeuwarden/Ljouwert schreibt nächstes Jahr eine englischsprachige Grammatik des Saterfriesischen. Das hat das westfriesische Forschungsinstitut gestern mit der Oldenburgischen Landschaft vereinbart.

Die Grundlage für die neue Grammatik bietet die nächste Woche zu erscheinende “Sprachlehre des Saterfriesischen”, die ebenfalls von der Fryske Akademy geschrieben wurde. Zusätzlich werden noch neue Daten gesammelt. Die englischsprachige Grammatik wird unter www.taalportaal.org untergebracht. Auf dieser Portal-Website befinden sich bereits englischsprachige Grammatiken der Sprachen Westfriesisch, Niederländisch und Afrikaans. Bis Ende 2023 soll die englischsprachige Version fertig sein. Taalportaal erlaubt es, bereits veröffentlichte Grammatiken einfach anzupassen und zu ergänzen.

Die neue Grammatik dient vor allem der Wissenschaft: Wissenschaftler aus aller Welt können künftig saterfriesische Daten in ihre Forschung beziehen.

Weiterhin organisiert die Fryske Akademy nächstes Jahr eine sprachwissenschaftliche Konferenz über das Saterfriesische und setzt sie sich für die akademische Vernetzung im Bereich der saterfriesischen Sprache ein.

Das Grammatikprojekt ist eine Initiative des Saterfriesischbeauftragten Henk Wolf. Die dritte Phase wird von der Oldenburgischen Landschaft in Auftrag gegeben. Die Realisierung ist möglich dank einer großzügigen Förderung vom Land Niedersachsen und vom Bund.

Geef een reactie

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd. Vereiste velden zijn gemarkeerd met *