“Goude Foart”: Taxidienst kriegt saterfriesischen Namen

Der neue Taxidienst im Saterland heißt “Goude Foart”. Er ersetzt “Moobil Plus”, den Taxidienst des Kreises Cloppenburg, an dem sich die Gemeinde Saterland bis Ende 2023 beteiligte. Die Gemeinde forderte, dass der Rufbus, der mehrere Kunden gleichzeitig befördern kann, diese an der Haustür abholen sollte und dass ein lokales Unternehmen mit eingebunden werden sollte. Da der Kreis anderer Meinung war, hat die Gemeinde zusammen mit dem Unternehmen Taxi Saterland aus Scharrel den Dienst mit dem Kleinbus ins Leben gerufen. Auf kurzen Strecken bis 3 Kilometer zahlen Fahrgäste zusammen nur 3 Euro, falls die Fahr im Saterland anfängt oder endet. Den Namen haben sich Bürgermeister Thomas Otto und Saterfriesischbeauftragter Henk Wolf ausgedacht. Wolf betont, dass alles was zur Sichtbarmachung des saterfriesischen Sprache beiträgt, wichtig ist, da es die Einwohner des Saterlandes und ihre Gäste ständig daran erinnert, dass es die Sprache gibt, und man kann erst Interesse an einer Sprache gewinnen, wenn man weiß, dass es sie gibt.