Saterfriesisch weiterhin Teil des niedersächsischen Aktionsprogramms für Schulen

Das Aktionsprogramm “Startklar in die Zukunft” des niedersächsischen Kultusministeriums hat als Ziel, die Bildung im Bundesland zu verbesseren. Die Entwicklung der Regionalsprache Niederdeutsch und der Minderheitensprache Saterfriesisch werden im diesen Rahmen auch berücksichtigt. Für den Unterricht in diesen beiden Sprachen steht im Jahr 2022 hunderttausend Euro zur Verfügung, so hat das Ministerium heute mitgeteilt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Ministeriums:

https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/presseinformationen/aktionsprogramm-startklar-in-die-zukunft-wird-nach-guter-zwischenbilanz-erweitert-vertrage-fur-padagogische-mitarbeiter-werden-verlangert-210984.html

Geef een reactie

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd. Vereiste velden zijn gemarkeerd met *