Saterfriesischkurse

2022 haben der Seelter Buund und Saterfriesischbeauftragter Henk Wolf angefangen, gemeinsam Saterfriesischkurse anzubieten. Als Dozentinnen wurden Veronika Pugge und Margot Tammelink eingeschaltet. Finanzielle Förderung erhält die Organisation vom niedersächsischen Ministerium für Kultur und Wissenschaft.

Aufrufe in den (sozialen) Medien führten Anfan 2022 zu etwa vierzig Anmeldungen. Zehn Personen konnten im März mit einem Anfängerkurs beginnen. Das Abschlußnivo wurde auf A2 des europäischen Referenzrahmens festgestellt. Alle zehn Teilnehmer bestanden eine von Henk Wolf und Veronika Pugge verfasste Prüfung, mit der sie zeigten, dass sie dieses Nivo auch tatsächlich erreicht haben. Sie erhielten eine Urkunde vom Seelter Buund.

Weitere Anfängerkurse sind im Herbst geplant. Für 2023 ist ein Fortgeschrittenenkurs vorgesehen.