Die Hauptwortgruppe (NP)

Wie in allen friesischen Sprachen bilden Hauptwörter im Saterfriesischen den Kern von bis fünfstelligen Wortgruppen. Diese Hauptwortgruppen kann man schematisch wie folgt wiedergeben:

VorfeldArtikelwortAttribute (1)HauptwortAttribute (2)
nit
nicht
aal
alle
junge
junge
Wäänte
Kerle
uut Hollound
aus den Niederlanden

Die Form der Artikelwörter und Attribute wird durch folgende Eigenschaften bestimmt:
– das grammatikalische Geschlecht (Genus) des Hauptwortes (männlich, weiblich, sächlich);
– die Anzahl (Numerus) der Wortgruppe (Einzahl, Mehrzahl);
– den Fall (Kasus) der Wortgruppe.

Das grammatikalische Geschlecht des Hauptworts ist nur entscheidend für die Form der Artikelwörter und Attribute, wenn die Wortgruppe in der Mehrzahl steht. Die Mehrzahl benimmt sich in diesem Zusammenhang also wie ein ‚viertes Geschlecht‘.

Beispiele: (Sproakleere)

männlichweiblichsächlichMehrzahl
die/dän Bäizem
der/den Besen
ju Fone
die Fahne
dät Bäiden
das Kind
do Ljude
die Leute

Ausnahmen bilden die Determinierer, in der die Wörter für ‚ein(s)‘, ‚zwei‘ und ‚drei‘ am Ende stehen.

Beispiele:

männlichweiblichsächlich
twäin Monljude
zwei Männer
two Wieuljude
zwei Frauen
two Bäidene
zwei Kinder